Angebote zu "Muss" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Textsorten im interkulturellen und interlingual...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Linguistik, Note: 2.3, Universität Paderborn (Fakultät für Kulturwissenschaften, Romanistik), Veranstaltung: Textsorten im interkulturellen und kontrastiven Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Textsorten sind nicht nur historisch sondern auch kulturell geprägt. Dieser Aspekt führt dazu, dass sie sich laufend verändern und sprachliche Gegebenheiten innerhalb der Textsorten sich ebenfalls im ständigen Wandel befinden. Eine genaue Definition des Terminus Textsorte zu geben, ist problematisch, da man nicht exakt festmachen kann, welche Komponenten eines Textes obligatorisch sind. Auch heute sind Wissenschaftler sich noch nicht darüber einig, welche Eigenschaften ein Text beinhalten muss. Herausgestellt wurde, dass Texte ein sprachliches Gebilde mit kommunikativer Funktion sind. Textsorten lassen sich in verschiedene Klassen einteilen. Innerhalb dieser Klassen gibt es allerdings noch weitere Abgrenzungen. Durch eine sich immer im Wandel befindende Gesellschaft, sind Textsorten einer ständigen Veränderung unterworfen. Deshalb ist es wichtig, dass Untersuchungen im Forschungszweig der kontrastiven Textologie, auch in Zukunft, nicht in den Hintergrund geraten. Bei einer genaueren Untersuchung der Textsorte Kontaktanzeige wird deutlich, dass es sich um eine Textsorte handelt, die heutzutage zu einem wichtigen Bestandteil der Textsortenkategorie ist. Sie hat sich mit den Jahren entwickelt und deckt heute zahlreiche Interessengebiete der Inserenten ab. Somit existieren neben Kontaktanzeigen, die dazu dienen einen Lebenspartner zu finden, ebenfalls Inserate, die andere Absichten verfolgen, beispielsweise Partner für Freizeitaktivitäten kennenzulernen. Aufgrund der enormen Abgrenzung zur gewöhnlichen Zeitungsannonce, stellt die Kontaktanzeige eine Subtextsorte dar, die sich in mehrere Subrubriken einteilen lässt. Um Texte interlingual zu vergleichen is

Anbieter: Dodax
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Basler Adressbuch 2017
144,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Basler Adressbuch 2017 im 148. Jahrgang Ein Muss für Gewerbetreibende! Das alles finden Sie im Adressbuch des Kantons Basel-Stadt : Staatskalender 2017 mit einem umfassenden Behördenteil Häuserverzeichnis mit Bewohnern und Eigentümern Name und Adresse aller Einwohnerinnen und Einwohner Mehr als ein Viertel des Adressbestandes ändert von Ausgabe zu Ausgabe. Die Mutationen sind bis Dezember 2016 berücksichtigt und müssen jeweils dem zuständigen Amt (Grundbuch, Einwohnerkontrolle, Handelsregister, u.a.) gemeldet werden. Verkaufsbüro Inserate: Schwabe AG Postfach 340, CH-4008 Basel Tel. +41 (0)61 333 11 05 Fax. +41 (0)61 333 11 06 w.schneeberger@schwabe.ch

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Werbung zum Nulltarif
27,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Werbung kann sehr kostspielig sein. Doch ohne Werbung kann in der freien Wirtschaft kein Geschäftsmann auf einen grünen Zweig kommen. Also beisst er in den sauren Apfel und investiert einen Teil des Verdienstes in Werbemassnahmen. Was jedoch nur wenige wissen: Es gibt viele Wege und Möglichkeiten, auch ohne zu bezahlen - natürlich ganz legal - sich dem kaufinteressierten Publikum zu präsentieren. Man muss nur erst dahinterkommen, wie das funktioniert. Viele Hersteller und Versandunternehmen machen bereits seit Jahren regen Gebrauch von verschiedenen Möglichkeiten, gratis oder fast kostenlos zu werben und sparen dadurch manchen Tausender am Werbe-Budget ein. Das können auch Sie. Was Sie hierzu tun müssen, wollen Ihnen die kommenden Seiten verraten. Zeitungswerbung, die nichts kostet Haben Sie ein nützliches Produkt oder eine Dienstleistung anzubieten, für die Sie sich ein grosses Kundeninteresse ausrechnen? Dann können Sie in vielen landesweit verbreiteten Zeitungen und Zeitschriften kostenlose Redaktionsvorstellungen erhalten. Diese Besprechungen oder Präsentationen haben dazu noch den Vorteil, dass sie oft viel wirkungsvoller und erfolgreicher sind als bezahlte Inserate in der gleichen Publikation, für die Sie pro Spalte einige hundert Euro hinblättern müssten. Diesen freien Werberaum erhalten Sie durch die einfache Zusendung einer Produktbeschreibung (mit Foto) und möglichst eines Musters an den zuständigen Redakteur der betreffenden Zeitung oder Zeitschrift. Die Vorstellung sollte also in Form eines Briefes erfolgen, mit dem Sie dem Verleger oder Redakteur etwas über Ihr Produkt erzählen und um redaktionelle Vorstellung und Besprechung in seiner Publikation bitten. Studieren Sie hierzu die Rubriken und Neuheiten-Sparten der ausgewählten Blätter und stimmen Sie Ihre Selbstdarstellung darauf ab. Lassen Sie sich erst ein Exemplar der betreffenden Zeitungen oder Zeitschriften zuschicken oder erwerben Sie eines am Kiosk. Dadurch erfahren Sie (im Impressum) gleich den Namen des zuständigen Redakteurs bzw. der Redakteurin und können Ihr Anschreiben gleich zu deren Händen senden. Dabei ist darauf zu achten, dass Sie Ihr Schreiben auf gedrucktem Briefkopf (auf einem Geschäftsbriefbogen) verfassen, der auch die volle Anschrift und Ihre Telefonnummer enthält. Letzteres ist deshalb so wichtig, weil die Bezugspersonen der Verlage lieber schnell mal zum Telefon greifen als lange Briefe diktieren. Versuchen Sie, alle wichtigen Details zu Ihrem Produkt oder der angebotenen Dienstleistung in den ersten 3 bis 5 Zeilen unterzubringen. Redakteure haben selten Zeit und lesen nicht gerne lange Briefe. Vermeiden Sie umständliche, geschraubte Sätze und beschränken Sie den Text nach Möglichkeit auf eine beschriebene DIN A4-Seite. Verwenden Sie bei der Beschreibung keine Superlative und heben Sie Ihr Produkt nicht in den Himmel. Wenn es wirklich so toll ist wie Sie glauben, sollten Sie das den Redakteur anhand der sachlichen Darstellungen in den Unterlagen selbst herausfinden lassen. Er wird seinen Lesern ohnehin nur das präsentieren, was von ihm für gut befunden wird. Recht nützlich kann Ihre Bitte sein, das Produkt bzw. die Dienstleistung zunächst einmal unverbindlich zu testen, um sich von der Richtigkeit Ihrer Beschreibung zu überzeugen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Basler Adressbuch 2017
239,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Basler Adressbuch 2017 im 148. Jahrgang Ein Muss für Gewerbetreibende! Das alles finden Sie im Adressbuch des Kantons Basel-Stadt : Staatskalender 2017 mit einem umfassenden Behördenteil Häuserverzeichnis mit Bewohnern und Eigentümern Name und Adresse aller Einwohnerinnen und Einwohner Mehr als ein Viertel des Adressbestandes ändert von Ausgabe zu Ausgabe. Die Mutationen sind bis Dezember 2016 berücksichtigt und müssen jeweils dem zuständigen Amt (Grundbuch, Einwohnerkontrolle, Handelsregister, u.a.) gemeldet werden. Verkaufsbüro Inserate: Schwabe AG Postfach 340, CH-4008 Basel Tel. +41 (0)61 333 11 05 Fax. +41 (0)61 333 11 06 w.schneeberger@schwabe.ch

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Werbung zum Nulltarif
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Werbung kann sehr kostspielig sein. Doch ohne Werbung kann in der freien Wirtschaft kein Geschäftsmann auf einen grünen Zweig kommen. Also beisst er in den sauren Apfel und investiert einen Teil des Verdienstes in Werbemassnahmen. Was jedoch nur wenige wissen: Es gibt viele Wege und Möglichkeiten, auch ohne zu bezahlen - natürlich ganz legal - sich dem kaufinteressierten Publikum zu präsentieren. Man muss nur erst dahinterkommen, wie das funktioniert. Viele Hersteller und Versandunternehmen machen bereits seit Jahren regen Gebrauch von verschiedenen Möglichkeiten, gratis oder fast kostenlos zu werben und sparen dadurch manchen Tausender am Werbe-Budget ein. Das können auch Sie. Was Sie hierzu tun müssen, wollen Ihnen die kommenden Seiten verraten. Zeitungswerbung, die nichts kostet Haben Sie ein nützliches Produkt oder eine Dienstleistung anzubieten, für die Sie sich ein grosses Kundeninteresse ausrechnen? Dann können Sie in vielen landesweit verbreiteten Zeitungen und Zeitschriften kostenlose Redaktionsvorstellungen erhalten. Diese Besprechungen oder Präsentationen haben dazu noch den Vorteil, dass sie oft viel wirkungsvoller und erfolgreicher sind als bezahlte Inserate in der gleichen Publikation, für die Sie pro Spalte einige hundert Euro hinblättern müssten. Diesen freien Werberaum erhalten Sie durch die einfache Zusendung einer Produktbeschreibung (mit Foto) und möglichst eines Musters an den zuständigen Redakteur der betreffenden Zeitung oder Zeitschrift. Die Vorstellung sollte also in Form eines Briefes erfolgen, mit dem Sie dem Verleger oder Redakteur etwas über Ihr Produkt erzählen und um redaktionelle Vorstellung und Besprechung in seiner Publikation bitten. Studieren Sie hierzu die Rubriken und Neuheiten-Sparten der ausgewählten Blätter und stimmen Sie Ihre Selbstdarstellung darauf ab. Lassen Sie sich erst ein Exemplar der betreffenden Zeitungen oder Zeitschriften zuschicken oder erwerben Sie eines am Kiosk. Dadurch erfahren Sie (im Impressum) gleich den Namen des zuständigen Redakteurs bzw. der Redakteurin und können Ihr Anschreiben gleich zu deren Händen senden. Dabei ist darauf zu achten, dass Sie Ihr Schreiben auf gedrucktem Briefkopf (auf einem Geschäftsbriefbogen) verfassen, der auch die volle Anschrift und Ihre Telefonnummer enthält. Letzteres ist deshalb so wichtig, weil die Bezugspersonen der Verlage lieber schnell mal zum Telefon greifen als lange Briefe diktieren. Versuchen Sie, alle wichtigen Details zu Ihrem Produkt oder der angebotenen Dienstleistung in den ersten 3 bis 5 Zeilen unterzubringen. Redakteure haben selten Zeit und lesen nicht gerne lange Briefe. Vermeiden Sie umständliche, geschraubte Sätze und beschränken Sie den Text nach Möglichkeit auf eine beschriebene DIN A4-Seite. Verwenden Sie bei der Beschreibung keine Superlative und heben Sie Ihr Produkt nicht in den Himmel. Wenn es wirklich so toll ist wie Sie glauben, sollten Sie das den Redakteur anhand der sachlichen Darstellungen in den Unterlagen selbst herausfinden lassen. Er wird seinen Lesern ohnehin nur das präsentieren, was von ihm für gut befunden wird. Recht nützlich kann Ihre Bitte sein, das Produkt bzw. die Dienstleistung zunächst einmal unverbindlich zu testen, um sich von der Richtigkeit Ihrer Beschreibung zu überzeugen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot